"Velobaze stellt sich neu auf

Das Team von Velobaze organisiert sich neu: Neben zwei Abschieden und einem Neuzugang wird auch die Geschäftsleitung der Firma hinter MTB Cycletech und dem Schweizer GT-Vertrieb um zwei Personen erweitert.

no-image

ur
Branche, 18.04.2013

Wie Velobaze in einem Brief an die Geschäftspartner schreibt, wird die Firma in diesen Tagen personell neu organisiert. Wie bereits in der April-Ausgabe des Cyclinfo-Magazins angekündigt, löst Patrick Krebs im Produktmanagement von MTB Cycletech Kilian Iannucci ab. Krebs ist in der Branche kein unbekannter: In den letzten neun Jahren war er bei GPR im technischen Support und Produktmanagement tätig. Bei Velobaze wird er ab Anfang Mai für die Weiterentwicklung des gesamten Veloprogramms der Marke MTB Cycletech verantwortlich sein. Sein Vorgänger Iannucci will sich nach drei Jahren bei Velobaze ausserhalb der Branche neu orientieren.

Erweiterte Geschäftsleitung
Auf eigenen Wunsch verlässt  Stefan Trafelet seine Stelle im Aussendienst von Velobaze. Wie in dieser Position üblich, wurde er per sofort freigestellt. Bis seine Nachfolge geregelt ist, betreut Andy Dill vorübergehend alle Händer der Marken GT, MTB Cycletech und Gocycle. Zusätzlich hat Dill eine Aufgabe in der Geschäftsleitung übernommen: Als indirekter Nachfolger des verstorbenen Markus Zuber koordiniert er neu den gesamten Verkauf bei Velobaze. Neben Geschäftsführer George Merachzakis ist zudem ab sofort auch Christian Trafelet als Innendienstleiter Teil der Geschäftsleitung.

www.velo.com

Kommentare und Antworten

anmelden und Kommentare hinzufügen.

Sei der erste der kommentiert